IDA präsentiert: ‚The New City‘ auf dem Campus der TU Dresden

Heute Abend feiert der Film "The New City - Das bunte Dresden"  Premiere in der Schauburg. Für alle, die es heute nicht schaffen, haben wir ein kleines Schmankerl: Da der Film nicht regulär im Kino laufen wird, bringen wir ihn und Regisseur Javier Sobremazas am 27. April an die Uni. Auf Facebook könnt ihr mehr über die Filmvorführung erfahren.

Zum Auftakt unserer monatlichen Veranstaltungsreihe 'IDA presents' freuen wir uns also gleich auf ein cooles Dresdner Projekt: Mit ihrem Film wollen der spanische Regisseur Javier Sobremazas und der afghanische Kameramann Rahmat Haidari zeigen, dass Dresden mehr ist als Pegida und Wutbürger. Dazu haben die beiden verschiedene Dresdner Initiativen und Gruppen besucht, die sich für Toleranz und ein buntes Miteinander einsetzen.

So kommen im Film unter anderem die Banda Communale, die Leute von Kukulida e.V. und der Cooking Action sowie das Flüchtlingsteam des SC Borea zu Wort. Der Film zeigt Menschen, die mit offenen Armen durch die Straßen gehen, die Integration leben und sich im Kleinen engagieren. Der Trailer wurde auf Facebook schon knapp 90.000 Mal geklickt, den kompletten Film zeigen wir am 27. April im Berndt-Bau, Raum 105H in der Helmholtzstraße 7 (01069 Dresden).

Im Anschluss wird Regisseur Javier für eine Diskussion rund um Engagement und "das bunte Dresden" zur Verfügung stehen. Dazu stellen wir ein paar Snacks und Getränke bereit. Den Trailer und mehr Infos zum Film findet ihr hier. Also: weitersagen, Freunde mitbringen, ab zum Hörsaal-Kino!

Fotos:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.