Team

Christine Mantu
Ich studiere Politikwissenschaften im Master. Ich bin für unser neues Patenschaftsprogramm "Make new Buddys - Refugees meet Locals" verantwortlich. Dieses richtet sich vor allem an Geflüchtete, die ein Studium an einer deutschen Universität aufnehmen möchten und Kontakt zu Dresdner Studenten suchen. Dieses Projekt soll einen Beitrag dazu leisten, die soziale Integration von Geflüchteten zu fördern und ihnen im besten Fall den Einstieg in das deutsche Bildungssystem zu erleichtern.
Außerdem betreibe ich das Networking für die Initiative mit und vertrete sie auf Konferenzen und Veranstaltungen.

Steffen Brill
Ich studiere Gemeinschaftskunde und Physik für gymnasiales Lehramt und bin erst seit April 2016 so richtig bei IDA aktiv. Ich gebe selber einen Deutschkurs in der Hamburger Straße und helfe in allen Bereichen von IDA aus, vor allem aber der Öffentlichkeitsarbeit und der Betreuung neuer Lehrkräfte.

Torsten König
Ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Romanistik der TUD. Bei IDA kümmere ich mich um die Kontakte zu Kooperationspartnern (Technische Universität Dresden, DAAD, Studentenstiftung Dresden, Dresden – Place to be! u.a.) und arbeite bei Projektentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit mit. Darüber hinaus helfe ich seit September 2015 im Rahmen von IDA-ABC-Tischen und IDA-Kursen Geflüchteten beim Erlernen der deutschen Sprache.

Katja Ullmann
Als Leiterin der Koordinierungsstelle der TU-Sprachausbildung konnte ich zunächst bei der Vermittlung von Räumen im Haus der Sprachen für die Sprachkurse für Geflüchtete helfen, als es noch die Erstaufnahmeeinrichtungen auf dem TU-Campus gab. Da ich seit vielen Jahren Deutsch als Fremdsprache unterrichte, habe ich in den vergangenen Monaten bei Einstufungstests, Kursvertretungen, ABC-Tischen und der Organisation von Weiterbildungen sehr gern mitgewirkt. Im Moment koordiniere ich vor allem die SHK-Arbeit mit den verantwortlichen Stellen an der TU Dresden.

Victoria Gulde
Ich studiere Internationale Beziehungen im Master und bin im Spätsommer 2016 zur IDA gekommen. Seitdem findet man mich, zusammen mit Christine, bei der Organisation und Durchführung des Buddyprogramms und des Arabischkurses von Geflüchteten. In näherer Zukunft wollen wir hier auch weitere Angebote schaffen, um interessierten Studenten die arabischen Sprache und Kultur näherzubringen. In diesem Semester bin ich auch für die Organisation der Veranstaltungsreihe "IDA präsentiert" verantwortlich. Außerdem kümmere ich mich mit um alle Belange der Öffentlichkeitsarbeit.

Simon Brandt
Ich bin im Sommer 2016 zur IDA gekommen und bin ebenfalls viel im Bereich Öffentlichkeitsarbeit aktiv. Viele der Flyer und Plakate sowie auch unser Logo entstammen meiner Feder. Ich studiere Wirtschaftsinformatik an der HTW Dresden und kümmere mich durch die fachliche Nähe daher auch viel um Struktur und Technik der Webseite. Nicht zuletzt finden meine helfenden Hände bei der Organisation und Durchführung von IDA-Veranstaltungen Einsatz sowie auch überall da, wo über kurz oder lang Unterstützung gebraucht wird.

Franziska Jaster

Lucas Paeth

Moritz Montenegro

Ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen im Master. Als Ausgleich zu Ökonomie und Zahlen engagiere ich mich schon lange für Geflüchtete. Nun bin ich seit Januar 2017 mit im Team. Ich koordiniere die ABC-Tische im "Tryp-Hotel", begleite den Hausaufgaben-Treff in der Neustadt und versuche, das Hausprojekt, in dem ich wohne als Plattform für kunterbunte IDA-Aktionen zu positionieren.

Ehemalige Team-Mitglieder

Paulina Bukieda
Während meiner Diplomarbeit im Herbst 2015 habe ich bei spontanen Deutschkursen in den Camps der TUD mitgeholfen. Wir haben schnell gemerkt, dass mehr Struktur von Seiten der freiwilligen Lehrer und der Lernenden gewünscht wird und angefangen ein Netzwerk und Kurssystem aufzubauen. In der Zeit war ich stark in der Organisation von Kursen und Freiwilligen, der Kommunikation innerhalb der Orga-Truppe sowie selbst als Lehrerin tätig. Seit 2016 arbeite ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dresden und unterstütze IDA bei kleinen, organisatorischen Aufgaben weiterhin.

Dominic Böckling
Ich studiere Werkstoffwissenschaft auf Diplom und bin seit Oktober 2015 im Orga-Team von IDA. Mein Hauptaufgabenfeld war der Aufbau und die Koordination von Deutschkursen in den Erstaufnahmeeinrichtngen Nöthnitzer Straße, Hamburger Straße und Bremer Straße. In Zukunft werde ich mich hauptsächlich um unser Arbeitsheft kümmern, welches die Grundlage für unsere Deutschkurse bildet, aber auch sonst bei kleineren Dingen mithelfen.

Jakob Nicolaus
Seit Mai 2016 organisiere ich ABC-Tische und einen Deutschkurs im TRYP-Hotel am Bischofsplatz. Darüber hinaus biete ich regelmäßig Lehrertreffen an, bei denen sich unsere Ehrenamtlichen über Fragen und Probleme austauschen können. Bereits seit Oktober 2015 habe ich mit IDA ehrenamtlich ABC-Tische in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Nöthnitzer Straße angeboten. Nachdem diese Einrichtung dort Ende März geschlossen wurde und ich im Mai meine jetzige SHK-Stelle antreten konnte, habe ich die Deutschlernangebote im TRYP-Hotel initiiert.

Franziska Roßberg
Ich studiere Politikwissenschaften im Hauptfach und Soziologie im Nebenfach (B.A.). Ich betreue mit Simon, von den Ingenieuren ohne Grenzen, den ABC-Kiosk an der Mommsenstraße. Dabei liegt meine Hauptaufgabe in der Ausgestaltung der ABC-Tische von Geflüchteten für Studierende und Interessierte. Mit diesem Angebot wollen wir den Geflüchteten die Möglichkeit geben, uns ihre Sprache und Kultur näher zu bringen. Großes Interesse habe ich am Sprachangebot für Arabisch, da ich über das LSK-Angebot an der TU bereits ein wenig Wissen gesammelt habe und dies gern auffrischen und vertiefen möchte.

Jessica Walter
Ich studiere Sozialpädagogik im Master. Ich kümmere mich vor allem um die Pflege der Homepage und vieles weitere mehr im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Ich habe unter anderem den Logo-Wettbewerb konzipiert und betreue diesen.